Newth, Eirik: Die Jagd nach der Wahrheit – Die unendliche Geschichte der Welterforschung

60,50 86,50 

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Die Geschichte der Naturwissenschaften ist eine unendliche Jagd nach der Wahrheit. Von unermüdlichen Zweiflern und ihren aufregenden neuen Entdeckungen, mit denen sie die Vorstellungen der Menschen immer wieder revolutioniert haben, erzählt dieses spannende Sachbuch. Auch wenn die Forscher für diese Entdeckungen oft ausgelacht oder angefeindet wurden, weil mit ihnen ein überkommenes Weltbild zusammenbrach, ließ sich die Forschung nicht aufhalten. Dieses Buch berichtet von den ersten Vorstellungen der Griechen über den Aufbau der Welt bis zu den jüngsten Erkenntnissen der Genforschung und zeigt auch die Gefahren auf, die unsere moderne Forschung auslöst. Ein atemberaubendes Buch, das sich vor allem an jugendliche Interessierte wendet. Aber auch Erwachsene sind dazu eingeladen, sich auf “die Jagd nach der Wahrheit” zu machen, zu grundlegenden Ergebnissen der Wissenschaft in den Bereichen Astronomie, Physik, Chemie, Biologie und Medizin.

Zusätzliche Information

Ausführung

,

Texttyp