Spenden

Mit Ihrer Spende können Sie unsere wertvolle Arbeit unterstützen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung aus.

Zum Spendenformular (.odt)Spendenformular (.doc)

Wie wird unsere Arbeit finanziert?

Die Herstellung von Druckerzeugnissen in Brailleschrift ist, im Vergleich zu Druckverfahren bei Schwarzschrift, personell sowie finanziell sehr aufwendig. Eine kostendeckende Preisgestaltung ist daher unmöglich.

Jeder Text muss zunächst von unseren Mitarbeitern in Blindenschrift übertragen werden. Die anschließend folgenden Druck- und Bindearbeiten erfolgen weitestgehend manuell, da die Reliefschrift äußerst druckempfindlich ist. Unsere dabei verwendeten Materialien sind i.d.R. Sonderanfertigungen, wie spezielle Folien oder Papiere, welche zur Bebrailleung geeignet sind. Gleichzeitig produzieren wir in weit geringerer Auflage als Schwarzschrift-Druckereien, da wir mit unserem Kundenkreis eine sehr kleine Nische bedienen.

Daher werden die Kosten zu einem hohen Anteil durch Zuschüsse gedeckt. In Höhe von etwa 70% der Personalkosten bezuschusst unser Träger, das DKBW, aus Spendenmitteln die laufenden Betriebskosten. Dennoch ist der Blindenschrift-Verlag zur Finanzierung seiner Arbeit auf Spenden und weitere Zuschüsse angewiesen.

Logo der Kämpgen-Stiftung
Die Kämpgen-Stiftung hat den Verlag beim Kauf eines Druckers unterstützt.