Matthias Drobinski und Thomas Urban: Johannes Paul II. – Der Papst, der aus dem Osten kam

81,00 96,30 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Im Mai wäre Papst Johannes Paul II. 100 Jahre alt geworden. Er gilt vielen Menschen als Jahrhundertpapst. Durch sein selbstbewusstes Auftreten gegen den Kommunismus half er, den Eisernen Vorhang einzureißen. Offen bat er um die Vergebung der Sünden der Vergangenheit. Doch mit seinem Festhalten an einem autoritären Regierungsstil, dem Nein zur Frauenweihe und der Verkennung des Missbrauchsskandals hinterließ Johannes Paul II. der Kirche ein schweres Erbe. Matthias Drobinski und Thomas Urban erzählen keine Heiligengeschichte, sondern porträtieren eine Persönlichkeit, die Revolutionär und Reaktionär zugleich zu sein scheint.

C.H. Beck, München 2017

Zusätzliche Information

Ausführung

,

Texttyp