Adalbert von Chamisso: Peter Schlemihls wundersame Geschichten

10,00 15,70 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Von dem Dichter und Naturforscher Adalbert von Chamisso (1781-1838) stammt die Märchenerzählung um Peter Schlemihl. Dieser lernt auf einem Fest den „grauen Mann“ kennen, der ihm einen Handel vorschlägt: Schlemihls Schatten gegen ein Säckchen voll Gold, das nie versiegt. Schlemihl willigt ein. Zu spät bemerkt er, dass er auf den Händler hereingefallen ist, denn als Schattenloser gerät er in einen Konflikt mit dem Teufel.

Manesse Verlag, Zürich 1965

Zusätzliche Information

Ausführung

,

Texttyp